Loading...

Universal Music suchte eine neue und vor allem kostengünstige Werbemöglichkeit um auf die verschiedenen Interpreten aufmerksam zu machen. Face entwickelt für verschiedene Künstler zielführende Guerilla Marketing Aktionen. So bewarb man im 2002 unter anderem das EMINEM Konzert und dessen Film 8 Mile mit Guerilla Aktionen. Viele weitere Guerilla Marketing Aktionen folgten und erwiesen sich für Universal Music als überaus erfolgreichen Weg budgetfreundlich Aufmerksamkeit zu generieren. Viele weitere Firmen beauftragten nun Face Guerilla Marketing Massnahmen für sie zu entwickeln und umzusetzen.

Der Begriff Guerilla Marketing: Verschiedene kommunikationspolitische Instrumente, die darauf abzielen, mit vergleichsweise geringen Kosten bei einer möglichst grossen Anzahl von Personen einen Überraschungseffekt zu erzielen.

Um diesen Überraschungseffekt zu erzielen muss manchmal auch ohne Bewilligungen operiert werden oder an Orten wo schlicht keine Bewilligung zu erhalten ist. So wurden bei einer Guerilla Aktion an der Generalversammlung der UBS in Basel zwei Face-Mitdenker kurzzeitig verhaftet, jedoch nach wenigen Minuten mit einem Lächeln wieder auf freien Fuss gesetzt.

Face liebt Guerilla Marketing, weil es unglaublich effektiv ist. Vor allem unter Einbezug der sozialen Medien und gezielter PR. Nicht zu unterschätzen ist auch der Sympathie-Faktor bei Guerilla Aktionen. Als Face für FORD Bräute im Hochzeitskleid an stark frequentierten Strassenkreuzungen positionierte, zündete von ganz allein ein mediales Feuerwerk.

Guerilla Marketing bereitet vor allem Spass. Den überraschten Menschen, den Auftraggebern und nicht zuletzt der Face Crew, welche diese Aktionen mit grosser Begeisterung entwickelt und realisiert.